Hebammentätigkeit

Hebammen Nachbetreuung

Hebammen Nachbetreuung nach ambulanter Entbindung, vorzeitiger Entlassung oder regulärer Entlassung

Die Wochenbettbetreuung erfolgt im Rahmen von regelmäßigen Hausbesuchen und soll alle ihre Bedürfnisse und die ihres Babys in folgenden Bereichen abdecken:

  • Stillen bzw. Flaschennahrung
  • Kontrolle des Rückbildungsprozesses und Wochenfluss
  • Wundheilung von Geburtsverletzungen (Dammschnitt, Dammriss), Kaiserschnitt und ggf. Nahtentfernung
  • Gewichtsverlauf ihres Babys
  • Kontrolle bei Abheilung des kindlichen Nabels
  • Pflege des Neugeborenen
  • wenn gewünscht oder erforderlich die PKU (Untersuchung für angeborene Stoffwechselkrankheiten) Blutabnahme mittels Fersenstich
  • usw.

Die Häufigkeit der Besuche richtet sich nach Ihren Bedürfnissen.

Kosten pro Hausbesuch EUR 60,-

Nach ambulanter Geburt oder vorzeitiger Entlassung können Sie das Hebammenhonorar bei ihrer Krankenkasse einreichen und erhalten einen großen Teil des Rechnungsbetrages retour.

Ich betreue Sie auch gerne nach späterer Krankenhausentlassung im Wochenbett. Leider werden in diesem Fall keine Kosten von der Krankenkasse übernommen. Eventuell werden sie von einer Privaten Zusatzversicherung getragen.

Wenn Sie von im Wochenbett betreut werden möchten oder Fragen dazu haben, setzen Sie sich mit mir telefonisch in Verbindung!

Kontakt
Kerstin Gabriel
0676 / 690 21 61


Zurück